FC Alsbach

  Startseite   |  Sitemap   |  Impressum   |  Kontakt   |  Suche   |  Feedback   |  Datenschutz   |
Startseite
Datenschutz
Online-Werbepartner
Rund um den FCA
Der Verein
1. Mannschaft
1b-Mannschaft
Spielplan
Ergebnisse Kreisl. B-Darmst.
Tabelle B-Liga
Spielberichte
Saison 20/21
Saison 19/20
Saison 18/19
Saison 17/18
Saison 16/17
Saison 15/16
Saison 14/15
Saison 13/14
Saison 12/13
Saison 11/12
Saison 10/11
Saison 09/10
Saison 08/09
Statistiken
Teamfoto
Kader
Archiv
Junioren 21/22
Alte Herren
Links




Bild: R.S.

Sonntag, 20.10.13 15. Spieltag


FC Alsbach 1b



VfB Ginsheim 1b 


4:4 (2:1)


Bilder zum Spiel (von R.S.): ... hier


Presseberichte zum Spieltag:

Main-Spitze:
... hier

echo-online.de (1): ... hier

echo-online.de (2): ... hier


Beckers Elfmetertor sichert der FCA 1b einen Punkt – 4:4-Spektakel gegen die Ginsheim 1b

Die FCA 1b lieferte auch am Sonntag den Zuschauern wieder beste Fußballunterhaltung. Nach dem 5:4-Auswärtssieg beim FSV Schneppenhausen fielen auch im Heimspiel gegen Mitaufsteiger VfB Ginsheim 1b wieder acht Tore, dieses Mal jedoch auf beide Teams gleich verteilt. Zwar verpasste es die Rettaily-Elf erneut durch einen Heimsieg gegen einen direkten Kontrahenten im Abstiegskampf weiteren Boden gut zu machen, doch war das Remis aufgrund des späten Ausgleichstreffer noch zufriedenstellend und bestätigte den Auswärtstrend aus den letzten Wochen. Erst in der 85. Min. sicherte FCA-Kapitän Conny Becker seinem Team durch einen verwandelten Handelfmeter einen Punkt.

Vor dem Anpfiff hatte Trainer Ramssi Rettaily erhebliche Personalsorgen. Mit Abshir Elmi, Paul Zank und Fahin Safi standen drei A-Jugend-Spieler in der Anfangsformation und mit Bastian Krauß nahm zudem ein AH-Spieler auf der Bank Platz. Zwei von den A-Jugend-Akteuren sorgten in der schwungvollen Anfangsphase dann für die frühe 2:0-Führung der Hausherren. Zunächst traf Abshir Elmi in der 8. Min. zum 1:0, Paul Zank legte in der 14. Min. das 2:0 nach. In der Folge verpasste der FCA bei guten Torchancen u.a. von Simon Schäfer die Führung auszubauen. Durch das für den FCA unnötige Anschlusstor nach knapp einer halben Stunde kamen die Gäste besser ins Spiel hinein. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die erneut neu zusammengestellte FCA-Abwehr hatte Schwerstarbeit zu verrichten und wirkte bei den Gästeangriffen nicht immer sicher. In der Folge drückte der überzeugende Gästespieler Tittes mit seinen Toren dem Spiel seinen Stempel auf. Dem Treffer zum 1:2 in der 33. Min. ließ er in der 63. und 65. Min. mit einem Doppelschlag die Tore zum 3:2 für sein Team folgen. Nur die Halbzeitpause verhinderte somit einen lupenreinen Hattrick. Der FCA war jedoch nicht lange geschockt und kam durch Kapitän Becker nur zwei Minuten später zum 3:3-Ausgleich. Trainito sorgte in der 73. Min. für die erneute Führung des VfB, doch Beckers-Elfmetertor rettete dem FCA noch einen späten Punkt.

Am kommenden Sonntag (27.) steht nun das schwere Auswärtsspiel „Am Mühlchen“ bei der dort beheimateten SG Arheilgen an. Anstoß der Partie ist um 15:00 Uhr.

Für den FCA spielten: Wisnewski P. – Jäger, Becker, Kalla, Karnetzke – Abshir Elmi , Schuchmann, Dasco, Zank – Altamore (24. Schäfer S.), Safi (83. Krauß B.).
Ersatz: Mosler und Rettaily.
Tore: 1:0 Abshir Elmi (8.), 2:0 Zank (14.), 2:1 Tittes (33.), 2:2 Tittes (63.), 2:3 Tittes (65.), 3:3 Becker (67.), 3:4 Trainito (73.), 4:4 Becker (85., Handelfmeter).
Zuschauer: 40
Gelb-Rote Karte: Babayigit (VfB) 85. Min. wegen unsportlichem Handspiel