FC Alsbach

  Startseite   |  Sitemap   |  Impressum   |  Kontakt   |  Suche   |  Feedback   |  Datenschutz   |
Startseite
Datenschutz
Online-Werbung
Aktuelles
Der Verein
1. Mannschaft
1b-Mannschaft
Junioren 20/21
Alte Herren
Spielplan 2020
Hallenturnier 2020
Bilder zum Turnier
Spielplan 2019
Hallenturnier 2019
Archiv
Links


32. FCA-Alte Herren Hallenfußballturnier 2020



Gastgeber FC Alsbach wurde 2020 Achter
Bild: A.R.

VfR Fehlheim verteidigt erneut seinen Titel im Endspiel-Krimi gegen die FTG Pfungstadt

Der VfR Fehlheim verteidigte am vergangenen Samstag seinen Titel beim 32. Alte Herren-Hallenfußballturnier des FC Alsbach.
In einem spannenden Endspiel setzte sich der VfR am Ende im Neun-Meter-Schießen mit 5:4 gegen die FTG Pfungstadt durch. Auf Rang drei landete Rot-Weiß Darmstadt durch einen 2:1-Sieg im kleinen Finale gegen die SKG Bickenbach. Gastgeber FC Alsbach wurde Achter.
Glückwunsch an den Turniersieger und danke an alle Teams für die fairen Spiele!

Alle Ergebnisse und die Platzierungen zum Turnier: ... hier

Ausführlicher Turnierbericht:

Nach 2018 und 2019 hieß der Turniersieger beim mittlerweile 32. Alten Herren Hallenfußballturnier zum dritten Mal in Folge VfR Fehlheim

In einer Neuauflage des Endspiels von 2017 gegen die FTG Pfungstadt setzte sich der amtierende Bensheimer Stadtmeister erst nach einem spannenden Neunmeterschießen gegen den Sieger der Gruppe B mit 5:4 durch. Dementspechend groß war danach der Jubel der Fehlheimer-Spieler, die lautstark ihren Titelgewinn beim gut besetzten FCA-AH-Turnier in der Halle und später im Foyer feierten.

In der Gruppe A lieferten sich die Teams vom Nachbar SKG Bickenbach, TSV Auerbach und VfR Fehlheim ein „Kopf an Kopf-Rennen“ um den Gruppensieg. Die beiden anderen Bergsträßer Vertreter und „Neulinge“ beim AH-Turnier von der FSG Bensheim und dem SV Schönberg belegten abgeschlagen die beiden letzten Plätze der Gruppe A.

Gastgeber FC Alsbach konnte aus den ersten drei Spielen nur einen Zähler einfahren. Gegen den späteren Endspielteilnehmer FTG Pfungstadt unterlag das Urfels-Team nur knapp mit 1:2-Toren und gegen den späteren Turnierdritten RW Darmstadt erzielte man ein torloses Remis, ehe man dem Nachbar SV Zwingenberg doch etwas überraschend mit 1:2 unterlag. Im letzten Gruppenspiel stand dann aber ein deutlicher 4:1-Sieg gegen den punktlosen Ortsnachbarn SKV Hähnlein zu Buche, so dass als Gruppenvierter mit 4 Punkten das Spiel um Platz sieben erreicht werden konnte.An der Spitze der Gruppe B ging es ähnlich spannend zu. Am Ende hatte die FTG Pfungstadt mit 10 Punkten vor RW Darmstadt (8 Punkte) und Eintracht Zwingenberg (6 Punkte) die Nase vorn und erreichte verdient das Endspiel.   

Die Platzierungsspiele eröffnete der Gastgeber FC Alsbach mit dem Spiel um Platz 7 gegen den SV Schönberg, das nach der regulären Spielzeit 1:1 endete. Im folgenden Neunmeterschießen konnte nur ein Schönberger Spieler vom Punkt aus verwandeln, so dass der der SVS vor dem FCA Rang 7 belegte. Im Spiel um Platz 5 setzte sich der TSV Auerbach am Ende souverän gegen Nachbar Zwingenberg mit 4:0-Toren durch. Enger verlief das „kleine“ Finale zwischen Bickenbach und RW Darmstadt. Trotz Führung musste sich die SKG am Ende knapp mit 1:2 geschlagen geben.
Seinen Höhepunkt erreichte dann das Turnier mit dem spannenden und hochklassigen Endspiel.

Bei der anschließenden Siegerehrung beglückwünschte Bürgermeister Sebastian Bubenzer die teilnehmenden Teams und dankte nochmal in seiner Rede ausdrücklich dem Ausrichter FC Alsbach. Die Turnierleitung hatten wieder in gewohnt souveräner Manier Steffen Dreher und Günther Gerfelder in der Hand und im Foyer versorgten die AH-Damen des FCA mit tatkräftiger Unterstützung von Werner Schreiber die Besucher wieder bestens mit leckeren Speisen und Getränken.

Der Dank geht auch nochmal an die Schiedsrichter Wolfgang Wüst, Wolfgang Hofmann und Armin Binczyk für die Leitung der fairen Spiele.

Für den FCA waren im Einsatz: Wisnewski M. - Plößer A., Escusa Dos Santos (1 Tor), Tyralla D. (1 Tor), Merschroth (1 Tor), Weimer A. (1 Tor), Krauss B. (1 Tor), Urfels A. (2 Tore), Krebs M., Urfels Th.

Die Spiele des FCA im Einzelnen mit den Torschützen:

- FTG Pfungstadt 1:2 FCA-Tor: 1:0 Krauss,

- RW Darmstadt 0:0

- SV Eintracht Zwingenberg 1:2 FCA-Tor: 1:1 Urfels A.

- SKV Hähnlein (4:1)

FCA-Tore: 1:0 Weimer A., 2:0 Escusa Dos Santos, 3:0 Urfels A., 4:0 Merschroth.

- SV Schönberg (1:2 n.N.). FCA-Tor: 1:1 Tyralla.

Rund um das Turnier war wieder alles bestens organisiert! Vielen Dank an alle Helfer und die Besucher !

Eine solche Veranstaltung ist nur durch die Unterstützung zahlreicher Gönner und Sponsoren möglich. Danke auch Euch für die Unterstützung!

                                                                                                           Quelle: A.R.




Datum heute
Genaue Uhrzeit



Aus der Presse:

Melibokus Rundblick Online:

>>> hier 


Die guten Geister






Die Turnierleitung






Der Spielplan

... hier

Zur Wegeschreibung
Skizze