FC Alsbach

  Startseite   |  Sitemap   |  Impressum   |  Kontakt   |  Suche   |  Feedback   |  Datenschutz   |
Startseite
Datenschutz
Online-Werbung
Aktuelles
Kraft des Fußballs
Saisonkarte
Görschel
Archiv
News-Archiv 2021
Rahmenterminplan
Stadionzeitung FCA-Aktuell
Der Verein
1. Mannschaft
1b-Mannschaft
Junioren 20/21
Alte Herren
Links


Christian Schmitt wird neuer Trainer beim FCA




Bilder: TSG Weinheim
und fupa.net

Jetzt ist es amtlich. Christian Schmitt wird zur neuen Saison Trainer des Gruppenligateams des FCA und tritt damit die Nachfolge von Sebastian Heß an, der aus privaten Gründen bekanntlich sein Traineramt beim FCA zum Saisonende niederlegt.

Der sportliche Leiter Tobias Kreissl konnte die frohe Kunde kürzlich seinem Team bekannt gegeben und freut sich schon auf die Zusammenarbeit mit dem 43 Jahre jungen A-Lizenzinhaber.
Christian Schmitt ist in der Bergsträßer Fußballszene kein Unbekannter, fungierte er doch von 2003-2008 als Spielertrainer beim FC Starkenburgia Heppenheim, wo er aktuell auch wohnt, ehe es ihn als Trainer weiter südlich in den badischen Raum zog. Von 2008-2010 war er als Co-Trainer bei der U19 des SV Waldhof Mannheim beschäftigt, danach übernahm er von 2010-2015 die U15 am Alsenweg.
Im Anschluss wechselte er in den Seniorenbereich zum Bergsträßer Kreisoberligisten KSG Mitlechtern, wo er zwei Jahre beschäftigt war. Beim der TSG 62/09 Weinheim übernahm er 2017 das Traineramt und konnte hier in der Oberliga und Verbandsliga in seiner dreijährigen Amtszeit weiter höherklassige Erfahrung sammeln.

Dass Christian schon voller Vorfreunde auf die anstehende Aufgabe beim FCA ist, wird in seinem kurzen Statement auf der Vereinshomepage deutlich:
„Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, bei der ich aufgrund des sehr guten Umfelds, der bisherigen Arbeit der sportlich Verantwortlichen auf eine gefestigte Mannschaft mit einer sehr guten Struktur treffe. Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht“

Der Sportliche Leiter des FCA Tobias Kreissl zeigte sich in seinem Statement ebenfalls sehr erfreut über die Verpflichtung:

„Ich bin unheimlich froh, dass wir Christian als neuen Coach gewinnen konnten!
Ich kann behaupten, dass wir uns die Trainersuche nicht leicht gemacht haben, da wir explizit nach einem Trainer suchten, der gut in unser Teamgefüge passen sollte.
Nach den ersten Gesprächen hat sich gezeigt, dass Christian das Suchprofil und die darin enthaltenen Kriterien erfüllt bzw. mitbringt: Jungen bis mittleren Alters, ein kameradschaftlicher Typ, der dennoch großen Fußballsachverstand und Akribie an den Tag legt. Zudem kann seine Oberliga- und Verbandsligaerfahrung als Trainer sicher auch nicht schaden.
Ich bin daher absolut davon überzeugt, dass wir keinen passenderen Trainer hätten finden können!“

Herzlich Willkommen beim FCA, Christian, und schon mal einen guten Start am Hinkelstein!!!

Hier noch eine kleine Hintergrundinfos für unsere Fans und Freunde von unserem sportlichen Leiter:

Wie sich jeder vorstellen kann ist die Trainersuche in der aktuell ungewissen Zeit nicht einfach. Niemand weiß wann und wie es weiter geht. Wenn dann noch die vakante Trainerposition hinzukommt, ist es schwierig die Zusage von Spielern zu bekommen. Ein Trainerkandidat möchte aber - verständlicherweise - zumindest einen Spielerstamm haben, mit dem er sicher planen kann. Alles in allem erschwert die Trainersuche die Kaderplanung und andersrum. Ein unschöner Kreislauf mit dem man irgendwie umgehen muss.
Inzwischen laufen die Spielergespräche auf Hochtouren und wir hoffen, mit nahezu der gleichen Truppe da weiterzumachen wo wir aufgehört haben.
Wir sehen uns auf dem Sportplatz. Bleibt gesund!

                                                                                    Quelle: A.R.