FC Alsbach

  Startseite   |  Sitemap   |  Impressum   |  Kontakt   |  Suche   |  Feedback   |  Datenschutz   |
Startseite
Datenschutz
Online-Werbepartner
Rund um den FCA
Der Verein
1. Mannschaft
1b-Mannschaft
Spielplan
Ergebnisse Kreisl. B-Darmst.
Tabelle B-Liga
Spielberichte
Saison 20/21
Saison 19/20
Saison 18/19
Saison 17/18
Saison 16/17
Saison 15/16
Saison 14/15
Saison 13/14
Saison 12/13
Saison 11/12
Saison 10/11
Saison 09/10
Saison 08/09
Statistiken
Teamfoto
Kader
Archiv
Junioren 21/22
Alte Herren
Links




Bild: R.S.

Sonntag, 04.05.14 30. Spieltag


FC Alsbach 1b



SV 07 Nauheim




0:7 (0:6)



Bilder zum Spiel (von R.S.): ... hier


Presseberichte zum Spieltag:

Main-Spitze:
... hier

echo-online.de (1):
... hier

echo-online.de (2): ... hier



Deutliche Heimniederlage zum Einstand von Trainer Sven Haßlinger

Chancenlos war die FCA 1b am Sonntag bei ihrem vorletzten Heimspiel gegen das Spitzenteam vom SV 07 Nauheim. Mit 0:7-Toren kassierte das Team um den neuen Trainer Sven Haßlinger ein deutliche Heimniederlage.

Mit schnellem druckvollen Spiel schnürten die Gäste die als Absteiger feststehenden Hausherren in der eigenen Hälfte ein. Die neu formierte Abwehrkette des FCA war mit dieser Spielweise der technisch versierten Nauheimer überfordert. Nachdem SV-Spieler Schuster in der 5. Min. eine gute Torgelegenheit liegen ließ, verwertete er einen feinen Pass von Stumm in die Nahtstelle der FCA-Abwehrkette in der 7. Min. zum Führungstor. In der 12. Min. glich die Situation im FCA-Strafraum einem Billardspiel. FCA-Tormann Marco Wisnewski rettete zunächst gegen den Seitfallzieher von Mina Alves. Teamkollege Belhadj setzte den Abpraller an den Pfosten, von wo der Ball zu FCA-Innenverteidiger Mosler kam und dieser das Leder beinahe im eigenen Tor unterbrachte. Schlussendlich war es erneut Schuster, der den Ball im FCA-Tor zum 2:0 unterbrachte. In der Folge drückte SV-Spieler Mina Alves mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von nur einer knappen Viertelstunde dem Spiel seinen Stempel auf. Stumm ließ nach einer halben Stunde das 6:0 folgen, womit der FCA noch gut bedient war, denn FCA-Tormann Marco Wisnewski verhinderte mit Paraden gegen Belhadj und Stumm (27. Min.) und Schuster (45. Min.) einen noch höheren Rückstand zur Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit glich eher einem Trainingsspiel. Nauheim nahm mehr als einen Gang aus dem Spiel ohne jedoch die Spielkontrolle zu verlieren. Der FCA zeigte nun größere Gegenwehr und nahm die Zweikämpfe besser an. So kamen die Gäste nur noch zu einem Treffer. FCA-Außenverteidiger Simon Schäfer sprang in der 82. Min. im eigenen Strafraum der Ball an die Hand. Den folgenden Handelfmeter verwandelte Belhadj sicher zum 7:0-Endstand. Die beste Torgelegenheit  für den FCA im Spiel hatte Neuzugang Mohamed Mohamud in der 68. Min. Sein Alleingang wurde vom Nauheimer Schlussmann jedoch frühzeitig gestoppt.

Am kommenden Wochenende ist die FCA 1b spielfrei, ehe es am 18. Mai mit dem Heimspiel gegen den FSV Schneppenhausen weiter geht.

Für den FCA spielten: Wisnewski M. - Schäfer S., Jäger, Mosler (67. Dasco), Angermair - von Nida, Becker, Safi, Dasco (46. Zank) - Barz (22. Abshir Elmi), Mohamed Mohamud (75. Barz, 82. Mosler).       
Ersatz: ---.
Tore: 0:1 Schuster (7.), 0:2 Schuster (12.), 0:3 Mina Alves (16.), 0:4 Mina Alves (25.), 0:5 Mina Alves (29.), 0:6 Stumm (30.), 0:7 Belhadj (83., Handelfmeter).
Zuschauer: 30