FC Alsbach

  Startseite   |  Sitemap   |  Impressum   |  Kontakt   |  Suche   |  Feedback   |  Datenschutz   |
Startseite
Datenschutz
Online-Werbepartner
Rund um den FCA
Der Verein
1. Mannschaft
1b-Mannschaft
Jugendabteilung 22/23
Alte Herren
Aktivitäten 2022
26.11.22 Jahreabschlussfeier
29.04.2022 SV Erzhausen
Jahreshauptversammlung 2022
07.03.2022 RW Darmstadt
Aktivitäten 2021
Hallenturnier 2020
Spielplan 2020
Archiv
Links


Jahreshauptversammlung der Alten Herren 2022



Bild: A.R. Günther Gerfelder wird mit einem Präsent verabschiedet

Stefan Brückner neuer Vertreter der AH-Abteilung im FCA-Vorstand

Siebzehn AH-Mitglieder
nahmen am vergangenen Mittwoch abend (09. März) an der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Alte-Herren-Abteilung des FCA im Sportheim teil.

Der 1. Vorsitzende Günther Gerfelder eröffnete die Versammlung mit seiner Begrüßungsrede um punkt 21:00 Uhr.

In seiner Rede gab er zunächst bekannt, dass er aus Altersgründen das Amt des 1. Vorsitzenden nicht mehr ausüben möchte.
"Gerry", dem die anwesenden Mitglieder per Beifall und Präsent nochmal ausdrücklich für seine langjährige 23-jährige Tätigkeit dankten, wird der AH und dem Gesamtverein aber weiter beratend zur Seite stehen.

Auch dem langjährigen AH-Teamchef Udo Schäfer, der sich ebenfalls bei seinem langjährigen Weggefährten bedankte,  wurde nochmal ausdrücklich für sein langjähriges Engagement gebührend gedankt.

Neben den Berichten des Spielausschusses und des Rechners und der Kassenprüfer standen noch die Neuwahlen verschiedener Posten auf der Tagesordnung.

Den Bericht des Spielausschusses trug Trainer Thomas Urfels vor. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten nur wenige Spiele statt finden.
Erwähnenswert war hier der Turniersieg auf Kleinfeld beim Nachbarn SKV Hähnlein. Daneben absolvierte man noch ein Pokalspiel gegen die TSG Wixhausen (13:0-Sieg), anonsten ruhte der Spielbetrieb lange wegen der Corona-Pandemie.
Ziel ist es laut Urfels in diesem Jahr wieder 5-8 Freundschaftsspiele auszutragen und mindestens an einem Turnier teil zu nehmen. Anfragen von Vereinen liegen ihm bereits vor.

Rechner Andreas Kalla berichtete anschließend ausführlich über den Kassenstand bei den AH.
In Rahmen seines Berichtes führte er auch nochmal die runden Geburtstage der AH auf.
Ihren 80. Geburtstag feierten im vergangenen Jahr Günther Gerfelder und Heinrich Werner und ihren 50. Geburtstag Carl Willweber und Christian Schäfer.
Ansonsten legte er nochmal die Ein- und Ausgabenseite detailiert dar und gab so den Anwesenden einen guten Überblick über den Kassenstand.
Kurz darauf bescheinigte Kassenprüfer Bastian Krauss, der zusammen mit Moritz Krebs die Kasse prüfte, dem Rechner eine ordnungsgemäße Kassenführung und schlug dessen Entlastung vor, die dann auch einstimmig erfolgte.

Nun folgten die Neuwahlen des Vorstandes unter Leitung des zuvor gewählten Wahlleiters Christoph Tammer.
Eine Änderung gibt es beim Posten des seitherigen 1. Vorsitzenden.
Dieser soll zukünftig durch einen sogenannten Vertreter der Alten Herren Abteilung im Vorstand ersetzt werden. Für diesen Posten wurde Stefan Brückner vorgeschlagen, der bei einer Enthaltung einstimmig in sein Amt gewählt wurde.

Wiedergewählt in ihre Ämter wurden von der Versammlung einstimmig:

           Andreas Kalla (Rechner)

           Thomas Urfels, Ralf Merschroth            
            und Thomas  Magsam (Spielausschuss)

            Till Faber (Spielführer)

            Tobias Kreissl (stellvertretender Spielführer)

            Bastian Krauss und Moritz Krebs (Kassenprüfer)

Der Posten des stellvertretenden Rechners entfällt ab sofort.

Unter dem Punkt Verschiedenes gab Thomas Urfels zu Beginn bekannt, dass ihn zukünftig Andreas Weimer u.a. auch bei der AH-Spieler App und AH-Whatts App-Gruppe unterstützen wird. Jeder kann sich aber gerne mit einbringen, so Urfels weiter.

Zudem wurde über eine gemeinsame AH-Tour gesprochen.
Der Wunsch nach mehr Einheiten auf dem Rasenplatz geäußert und über den besten Tag für die Spiele der AH beratschlagt. Auch Anreize für den "Trainingsweltmeister" und besten "Spieler-App-Bediener" wurden als Idee in der Runde angesprochen.

Christoph Tammer ging dann nochmal genauer auf die interne AH-Lottokasse ein. Seit Jahren führt er akribisch und gewissenhaft diese Kasse, wofür ihm dann auch nochmal anerkennend gedankt wurde.

Wie oben schon erwähnt wurde unter Verschiedenes auch nochmal Günther Gerfelder durch Till Faber und Thomas Urfels mit einem Präsent offiziell verabschiedet. Udo Schäfer schloss sich dem an und dankte dem langjährigen Vorsitzenden auch nochmal für die gute Zusammenarbeit.
Dies war auch zugleich der emotionalste Moment der Versammlung. Beide werden aber nach wie vor u.a. an den AH-Mittwochen beratend und unterstützend der AH zur Seite stehen. Schön so!

Abschließend wurde in der Runde noch beschlossen, dass die FCA-AH aus ihrer Kasse auch einen Spendenbeitrag von 500 Euro für die „UNO Flüchtlingshilfe für die Ukraine“ leisten wird. Eine schöne Geste.

Um 22:45 Uhr konnte diesjährige AH-Jahreshauptversammlung geschlossen werden und in geselliger Runde ließen die Alten Herren des FCA bei Chili und Getränken serviert von Marion und Josefa den Abend im Sportheim ausklingen.

Wir wünschen den Gewählten viel Spass und ein gutes Gelingen bei ihren anstehenden Aufgaben.
Wir danken auch nochmal ausdrücklich Günther Gerfelder und Udo Schäfer für ihre langjährige Tätigkeit bei den Alten Herren.

                                                                                                           Bericht: A.R.


weitere Schnappschüsse zur Versammlung (von A.R):









Datum heute
Genaue Uhrzeit